betriebskostenabrechnung

Betriebskosten oder auch Nebenkosten sind Kosten, die dem Eigentümer durch die Nutzung des Hauses laufend, also immer wieder entstehen. Hier geht es zum kompletten Gesetzestext der Verordnung über die Aufstellung von Betriebskosten.

Hier haben wir eine Beispielheizkostenabrechnung (Gesamtübersicht) für Sie zur Ansicht bereitgestellt. Die einzelnen Mietparteien erhalten jeweils eine Einzelabrechnung.

Umlegbare Kosten:

 Nicht umlegbare Kosten:

    • Heizkosten (30% / 70% oder 50% / 50%)
  • Gas, Heizöl, Fernwärme, Holz
  • Schornsteinfeger (messen und fegen)
  • Wartung (Heizung)
  • Abrechnungsdienst
  • Öltankreinigung, -wartung (alle 5 J.)

Zählermiete-Wartung (Zählerstück, WE)

    • Nebenkosten:
  • Wasser
  • Abwasser Niederschlagwasser)
  • Grundsteuer
  • Feuerversicherung oder Wohngebäudeversicherung
  • Gebäudehaftpflicht
  • Müll
  • Kabel oder Satellit
  • Allgemein Strom
  • Hausmeister / Hausreiniger
  • Winterdienst / Streusalz
  • Gartenpflege Ersatz-Bepflanzung, Rasen mähen, Wartung von Rasenmähern)
  • Glasversicherung
  • Wartung der Feuerlöscher
  • Rauchmelder - Wartung
  • Legionellenuntersuchung (lt. Trinkwasserverordnung )
  • Gewässerschadenhaftpflichtversicherung (nur Heizöl und bei Hochwasser)
  • Entkalkungsanlage (Salz, Wartung)

Wartungskosten (z.B. Überprüfung der Strom und Wasserleitungen) für die Sicherheit

  • Rechtsschutzversicherung
  • Alle Reparaturen / Instandhaltungen (Fenstertausch, Heizungsreparatur)
  • Kosten für Mieterwechsel
  • Kosten für die Hausverwaltung

(bei Gewerbemiete nur mit Mietvertrag)

 

Wenn Sie noch Fragen haben, gerne helfen wir Ihnen weiter! Zu Kontakt.